Bienentheater
Grundschule
Bienentheater
KiTa
Bienenarbeitsmappen
Download
Kontakt
Impressum
Summende Neuigkeiten Altes & Neues
Bienentheater

2020

März:  Die Premierentermine müssen leider coronabedingt ausfallen.

Mai:  Endlich geht es los. Dank der öffentlichen Corona Finanzhilfe können wir das Theaterstück 21mal kostenlos an  Bremer Grundschulen aufführen. Das ist ein schöner Lichtblick für die Kinder und Lehrer*innen in dieser schwierigen Zeit. Für uns ist es eine Freude zu sehen, das sowohl das Konzept als auch die Umsetzung des Theaterstücks perfekt gelungen sind. Es gab strahlende Kinderaugen und begeisterte Rückmeldungen der Lehrer*innen.

September: Nach den Sommerferien geht es endlich richtig los. Bei ausreichend großer Turnhalle spielen wir für 4 Klassen gleichzeitig das Theaterstück.

Oktober: Ein weiterer Sponsor ist gefunden. Der Bio Erzeuger Allos stellt uns 4200 Tüten Saatgut-Mischungen vom Öko-Saatguthersteller Bingenheimer zur Verfügung.

                                                                  

Fortan erhält jedes Kind nach dem Theaterspiel ein Tütchen um es auf dem heimischen Balkon, der Fensterbank oder im Garten bienenfreundlich blühen zu lassen.

 

November bis Februar 2021: In einem gemeinsamen Projekt mit Studenten*innen der Uni Bremen unter der Leitung von Dr. Angela Bolland, Fachbereich Erziehungswissenschaften, werden neue Unterrichtsmaterialien für das Theater erstellt. Diese werden im schulischen Kontext zur Nachbereitung des Theaterstücks eingesetzt werden können. Angelehnt an die pädagogische Werkstattarbeit nach Freinet lädt es die Kinder zum freien Arbeiten ein.

 

2021

 

Nun wird es das Bienentheater auch für die Abschlussgruppen in der Kita geben.

Premiere Mitte Juni 2021!

In Zusammenarbeit mit der na`kita in Gröpelingen, dem Bienenkindergarten Fidibus e.V und der Illustratorin Lilith Glaser entsteht eine neue Geschichte , die ab Juni die Kleinsten begeistern wird. In der Tradition des Kamishibai Theaters gibt es eine 35 minütige Erzähltheatergeschichte mit Zauberei, Gesang und Schauspiel in der Umweltbildung und Sprachförderung sich ergänzen.